Hotel heute

Archivierte Beiträge

WILD GEHT ES ZU IN DER KNESE…

Erdacht von on 01 Nov 2013 | Kategorie: Allgemein, Berlin heute, Hotel heute, Veranstaltung

hirsch

…das Restaurant “KNESE” bietet Ihnen im Alt-Berliner Flair vor allem typisch Berliner Spezialitäten, aber auch eine frische, Deutsche Küche an. Ob ein “Eisbein mit Sauerkraut”, oder original “Berliner Kartoffelsuppe”, aber auch Wiener Kalbsschnitzel – für jeden Geschmack findet sich hier die richtige Speisenauswahl.

Wildkraftbrühe mit Gemüsestreifen 5.90

Ein Paar Wildknacker auf Grünkohl und dazu Salzkartoffeln 13.80

Wildgulasch mit Semmelknödel 15.00

Jägerplatte
Wildschweinschinken und Roastbeef vom Hirschkalbsrücken,
Preiselbeer – Sahne dazu Krustenbrot & Butter oder Bratkartoffeln 15.20

Geschmorte Wildschweinkeule mit Rotkohl und Kartoffelklößen 15.90

Medaillons vom Hirschrücken auf Wild Jus
und dazu Herzoginkartoffeln und Rosenkohl 19.50

Belgische Waffel mit Bratapfeleis und Sahne 6.50

Nur ein paar Schritte vom Kurfürstendamm entfernt liegt das Restaurant “KNESE” – direkt neben dem Berlin Plaza Hotel in einer der schönsten Lage Berlins – in der Knesebeckstrasse 63. – Nur unweit entfernt finden Sie die besten Boutiquen, die Berlin zu bieten hat. – Starten Sie also nach einem herzhaften Lunch oder einem deftigen Abendessen einmal von hier aus ins bunte und vielfältige Berliner Leben…

Restaurant & Bar sind täglich geöffnet von 11.00 Uhr bis 1.00 Uhr. Parkplätze am Haus vorhanden!

Restaurant KNESE

Knesebeckstrasse 63 / Kurfürstendamm
10719 Berlin
Reservierungen 030/ 884 13-0
info@restaurant-knese.de
www.restaurant-knese.de

75 Jahre und kein bisschen Ruhestand

Erdacht von on 16 Aug 2013 | Kategorie: Allgemein, Astoria, Ausflüge, Berlin heute, Hotel heute, Hotelgeschichte, Veranstaltung

Das Astoria feiert Geburtstag!

Das Hotel Astoria feiert sein 75 jähriges Hotel-Jubiläum, profitiert nach wie vor von der guten City West Lage und begegnet dem um die Ecke liegenden Waldorf Astoria mit Charme und stolzen Belegungszahlen.

75 Jahre Astoria  Eigentlich wäre das Hotel Astoria sogar schon 125 Jahre alt, würde man nach dem wahren Baujahr des Hauses gehen. Denn das Haus in der Fasanenstraße Nummer 2 wurde bereits 1888 ganz in der Tradition der  damaligen Historismus-Architektur gebaut. Erst im Jahr 1938 avancierte das Haus mit dem Kauf von Paul Berghausen zu einem Hotel. Und so wird das Hotel Astoria – genau genommen am 13. August 2013 – in diesem Jahr 75 Jahre alt. Grund genug also zu feiern.
Denn bis heute hat das Hotel eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Auf eine Teilzerstörung während des zweiten Weltkrieges folgt eine zweijährige Schließung zugunsten der Unterbringung britischer Offiziere. Aber erst  mit der Wiedereröffnung Ende der  fünfziger  Jahre und mit der Übernahme des Hauses durch Walter Berghausen von seinem verstorbenen Vater Paul,  im Jahr 1961, gelingt  Berghausen das Anknüpfen an den Vorkriegs-Erfolg.  Mit dem Übergang in die dritte  Generation, wird das Haus durch den Enkel Christian Berghausen unter Beibehaltung des ursprünglichen Charakters an den modernen Standard angepasst. Neben verschiedenen Aus- und Umbauten wird  die Fassade im Jahr 1987 umfassend und  sehr aufwendig restauriert. Zu der Zeit verfügt das Hotel sogar über eine Yacht „Lotus“, die für Törns auf der Unterhavel bereit stand.

Im Jahr 2008 verkauft Berghausen das  Haus dann an Frank Hägele. Zusammen mit dem Berlin Plaza Hotel entsteht so die Marke FH Hotels. Es folgen Modernisierungen im ganzen Haus: die Zimmer werden mit WLAN ausgestattet, ein Businesscenter wird für die Geschäftsleute eingerichtet und die Bar ist Treffpunkt der  Gäste des 32-Zimmer Hauses. Die  Gäste schätzen in ihren Bewertungen vor allem die 1a-Lage, den persönlich-professionellen Service und auch den Charme mit Geschichts-Patina, den das traditionsreiche Haus im Vergleich zu den neuen, gesichtslosen  Bauten ringsherum ausstrahlt.

„Das traditionsreiche Astoria wirkt in seiner Umgebung fast schon wie die Grande Dame der Hotels in der City West. Hier sind in den letzten Jahren allein in unmittelbarer Umgebung 23 neue Hotels entstanden. Zuletzt dann das Waldorf Astoria. Verwechslung eigentlich ausgeschlossen, aber oft hatten wir schon Gäste, die eigentlich gar nicht zu uns wollten und sich gewundert haben und geblieben sind, weil die Atmosphäre stimmt, freut sich Frank Hägele, der Geschäftsführer der beiden privat geführten Hotels.

„Und dann ist da noch die Tatsache, dass sich ein 32-Zimmer Haus gegen so viel Konkurrenz behaupten kann“, das freut besonders den DEHOGA Hauptgeschäftsführer Thomas Lengfelder, der Frank Hägele seine persönlichen Glückwünsche aussprach. Na denn, kann man nur viel Erfolg und nette Gäste für die nächsten 75 Jahre wünschen.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie direkt das Hotel

Berlin Plaza Hotel Hotelbetriebs- und Beratungsgesellschaft mbH
Betriebsteil Hotel Astoria
FH Hotels
Frank Hägele
Fasanenstr. 2  | 10623 Berlin
T: +49 30 884130 | F: +49 30 88413 800
f.haegele@plazahotel.de | www.hotelastoria.de
blog.hotelastoria.de |

Für Anfragen der Presse

Martina Müller | pr-ide,  Agentur für PR & Design
T:  +49 30 3413410, mmueller@pr-ide.de

Sommer Special – Berlin minus 30%

Erdacht von on 09 Jul 2013 | Kategorie: Allgemein, Astoria, Ausflüge, Berlin heute, Hotel heute, Kultur in Berlin, Veranstaltung

Sparferkel   Enjoy the summer in Berlin!

Relax yourself by choosing one of the various activities Berlin has to offer and profit from our 30% discount which we grant on our best price rate. Valid immediately until 31st August 2013.

Sommer Spezial – Berlin minus 30%

Geniessen Sie den Sommer in Berlin. Sie entspannen bei dem abwechslungsreichen Programm, das die Hauptstadt bietet und profitieren dabei von einem 30% Rabatt auf die Bestpreis-Rate. Gültig ab sofort bis zum 31. August 2013.

Berlin erleben – der Christopher Street Day in der Hauptstadt

Erdacht von on 22 Jun 2013 | Kategorie: Allgemein, Ausflüge, Berlin heute, Hotel heute, Kultur in Berlin, Kunst, Veranstaltung

Die Abschlussfeier beginnt um 16.30 Uhr zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor 

CSD 03 Berlin  CSD 04 Berlin  Der Straßenumzug am heutigen Samstag, 22. Juni 2013 bildet den Höhepunkt des Christopher Street Days. Die Parade pünktlich um 12.30 Uhr auf dem Kurfürstendamm, an der Ecke Joachimstaler Straße,

CSD 02 Berlin  CSD 05 Berlin  … der Zug führt dann weiter über den Tauentzien, den Wittenbergplatz, die Kleiststraße, dem Nollendorfplatz, mit der Einemstraße, vorbei am Lützowplatz, Klingelhöferstraße und Hofjägerallee zur Straße des 17. Juni und zum Brandenburger Tor. Erwartet werden über eine halbe Million Besucher. Lesen Sie hier weiter…zur Abschlussfeier.

Zu Gast im Waldorf Astoria – Treffen der HSMA e.V. Competence Center Ost

Erdacht von on 16 Jun 2013 | Kategorie: Allgemein, Astoria, Berlin heute, Hotel heute, Veranstaltung

Thema Vertriebskosten & Vertriebsmix und die Rolle des Direktvertriebs 

HSMA e.V. Competence Center Ost    Jeder redet von Direktvertrieb. Doch was kostet es eigentlich online über die eigene Webseite zu verkaufen? Welche Kosten kommen da auf einen Hotelier zu? Es ging um eine kritische Betrachtung der Direktvertriebskosten im Vergleich zu externen Vertriebspartnern. Die Veranstaltung wurde organisiert von Therese Christierson, Regionaldirektorin HSMA Deutschland e.V. Competence Center Ost.

“Wenn man davon ausgeht, dass ein Hotel mittlerweile 40% des Geschäfts über Internetbuchungen macht, so ist anzunehmen, dass die Vertriebskosten sich um ein Vielfaches erhöht haben, da die Betreuung und die Angebotsplatzierung wesentlich aufwändiger ist. Ganz zu schweigen von den Kommissionsrechnungen, da zum Beispiel viele Firmen über die Buchungsportale reservieren und oft keine Firmenverträge mehr abschließen.“ 

Die Hymne des Direktvertriebs ist da schon oft gesungen worden, in der Annahme, dass er weniger kostet. Aber das ist nicht der Fall, wie gern von HRS, Tobias Ragge oder Michael Simon entgegengehalten wird. Wer hat nun Recht? Das wollten wir mit professioneller Unterstützung herausfinden. Ulrich Kastner berichtete über Vertriebskosten, Vertriebsmix und die Rolle des Direktvertriebs. – Wir freuen uns sehr, dass wir im neuen Waldorf Astoria zu Gast sein konnten und bedanken uns bei Herrn Friedrich N. Niemann, dem General Manager des ersten Hauses am Platze, für die Unterstützung. – Nach dem Vortrag wurden wir zudem von Herrn Karsten Himmer (Geschäftsführer des Locationportal Placces.de) auf ein Getränk und einen Snack eingeladen – dafür bedanken wir uns auch hier noch einmal ganz herzlich!

Classic Days Berlin auf dem Kurfürstendamm

Erdacht von on 05 Jun 2013 | Kategorie: Allgemein, Ausflüge, Berlin heute, Hotel heute, Kultur in Berlin, Kunst, Veranstaltung

Die hochwertigste Oldtimerpräsentation Berlins vom 08. Juni bis 09. Juni 2013… 

Kurfürstendamm_Parken direkt am Berlin Plaza Hotel   …und Parken können Sie direkt am Kurfürstendamm – Parken in der Berliner City! – Am kommenden Wochenende verwandelt sich Berlins bekanntester Boulevard wieder einmal zur schönsten Auto-Ausstellung Deutschlands. Rund zweitausend  Oldtimer aus den 1900er-1980er Jahren werden vom 08. Juni bis 09. Juni 2013 auf dem Kurfürstendamm erwartet. Die Präsentationsstrecke erstreckt sich auf rund zwei Kilometer zwischen Joachimstaler Straße und Olivaer Platz… 

…und auch in diesem Jahr können sich die Besucher der Classic Days Berlin auf folgende Highlights freuen, die rund zweitausend Oldtimer aus neun Nationen, ein Eröffnungscorso am Samstag, 08. Juni 2013, ab 10.00 Uhr, Klassiker weltweit bekannter Künstler, unter anderem der Ford Galaxie von Mick Jagger, der Auburn von Sammy Davis Jr., der Cadillac vom legendären Pianisten Liberace, der Ford Thunderbird von Marilyn Monroe, also eine richtige Oldtimer-Präsentationen, ein sogenanntes Oldtimerdefilée mit Bühnenmoderation sowie Shopping auch am Sonntag, 09. Juni 2013 von 13.00 bis 18.00 Uhr, und es gibt kulinarische Spezialitäten aus aller Welt…mmh lecker. 

Parken am Kurfürstendamm   Nur ein paar Schritte vom Kurfürstendamm entfernt, gibt es gepflegten Parkplätze direkt am Berlin Plaza Hotel in einer der schönsten Lagen Berlins, in der Knesebeckstraße 63. Parken ohne Warteschlange! Nur unweit entfernt finden Sie die wichtigsten und besten Boutiquen, Theater, Cafés und Restaurants, eben wo die Classic Days Berlin starten… Einfahrt in die Knesebeckstraße nur von der Lietzenburger Straße möglich, da der Ku’damm abgesperrt sein wird… 

Öffnungszeiten am 08. Juni bis 09. Juni 2013, Samstag 10.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 20.00 Uhr Kurfürstendamm zwischen Leibnitzstraße und Joachimstaler Straße, der Eintritt ist frei! – Weitere Info finden Sie hier unter www.classicdays-berlin.de

HolidayCheck Quality Selection 2013 für das Astoria Hotel Berlin

Erdacht von on 04 Jun 2013 | Kategorie: Allgemein, Astoria, Berlin heute, Hotel heute

…auch wieder in 2013 zählt das kleine Hotel in der Fasanenstraße 2 zu den sehr gut bewerteten Hotels auf Europas größtem Hotelbewertungsportal HolidayCheck, 

…welches monatlich von über 23 Millionen Besuchern zur Reiseplanung genutzt wird. – Dieses freut uns besonders, da uns die eingehenden Bewertungen und die ehrlichen Meinungen unserer Gäste besonders am Herzen liegen. 

Urkunde Hotel Astoria   “Wir gratulieren Ihnen und Ihrem Team zu dieser Auszeichnung, die Sie dank Ihres Engagements und der guten Bewertungen Ihres Hotels bei HolidayCheck erhalten haben.“
Georg Ziegler, B2B HolidayCheck 

Gern präsentieren wir unsere HolidayCheck Quality Selection 2013 Urkunde in der erst kürzlich umgestalteten Hotellobby, und zeigen damit auch den vielen neuanreisenden Gästen, dass bei unseren zahleichen Gästen aus aller Welt, die bereits in unserem Hause logiert haben, die Zufriedenheit über unseren Service und unsere Dienstleistung an erster Stelle steht. 

Unser 3-Sterne-Hotel erhält damit erneut diese bei Berliner Hotels begehrte “HolidayCheck Quality Selection 2013“ Urkunde, welche uns auch in diesem Jahr wieder bestätigt, dass das Hotel Astoria Berlin sehr positiv von den Benutzern dieses Portals bewertet wird, und damit vorn liegt. – Diese Bewertungen sind komplett unabhängig vom Hotelmanagement durch unsere Gäste erstellt worden und damit eine große Informationsquelle für alle Reisenden, die eine Stadt wie Berlin besuchen werden.

Vielen Dank an HolidayCheck für diese Auszeichnung – wir werden uns weiterhin bemühen, den hohen Standard und die Ansprüche an die Servicequalität zu erhalten und weiter zu verbessern.

Unser Tipp – ein Besuch im Renaissance Theater Berlin

Erdacht von on 04 Jun 2013 | Kategorie: Allgemein, Berlin heute, Hotel heute, Kultur in Berlin, Kunst, Theater, Veranstaltung

“Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre” – eine Revue über den kleinen Unterschied

Renaissance-Theater  …im Renaissance-Theater: mit Songs unter anderem von Elvis Presley bis Udo Lindenberg, von Friedrich Hollaender, Georg Kreisler und Günter Neumann, Hits wie “Diamonds are a girl’s best friend“, “Nimm Dich in acht vor blonden Frau’n“ oder “Das bisschen Haushalt“ beschreiben neben Texten von Johann Wolfgang von Goethe, William Shakespeare und Frank Wedekind den so genannten “kleinen“ Unterschied, der oft größer nicht sein könnte – in einer Inszenierung von Torsten Fischer und Herbert Schäfer

Copyright Text © Renaissance-Theater Berlin

Reservieren Sie sich Ihren Platz und dazu noch ein Zimmer im Hotel Astoria Berlin, unweit vom Renaissance-Theater Berlin. Danach empfehlen wir Ihnen die kleinen Köstlichkeiten der Theaterkarte des Restaurants KNESE in der Knesebeckstraße 63. – Wir freuen uns auf Ihren Besuch, und wünschen Ihnen schon heute einen schönen Abend in Berlin. 

Wo wird gespielt?
Neue Theater-Betriebs GmbH
Renaissance-Theater Berlin
Knesebeckstraße 100
10623 Berlin
Tel. 030/ 315 97 30
www.renaissance-tickets.de

Spargelwochen im Restaurant “KNESE”

Erdacht von on 31 Mai 2013 | Kategorie: Allgemein, Ausflüge, Berlin heute, Hotel heute, Veranstaltung

… wieder ein voller Erfolg!

Wieder einmal lassen es sich unsere Gäste schmecken, denn auch in diesem Jahr ist die lang ersehnte Spargelsaison im Restaurant “KNESE”, Knesebeckstraße 63 ein voller Erfolg!

Versuchen Sie es doch einmal selbst….hier unsere Appetittanreger:

Spargel Banner  ”Spargelsalat mit grünem und weißem Spargel” oder “Marinierter grüner Spargel an Parmaschinken”? Vielleicht auch “Rosa Entenbrust an frischem Beelitzer Spargel” oder eine Kombination aus “Havelzander kross gebraten an grünen und weißen Beelitzer Spargel”?
…oder natürlich einfach Spargel pur, erntefrisch vom Spargelhof Jakobs in Beelitz mit neuen Kartoffeln und Hollandaise oder Nussbutter.

Spargelzeit  Schmecken Sie doch mal rein in die “KNESE”… , und haben Sie schon eine neue Sonnenbrille? Die können Sie dann gleich auf der Sonnenterrasse des Restaurants ausprobieren, denn wir sind für Sie und die Sonne startklar!

Berlin erleben – zum Karneval der Kulturen

Erdacht von on 19 Mai 2013 | Kategorie: Allgemein, Astoria, Ausflüge, Berlin heute, Hotel heute, Kultur in Berlin, Kunst, Veranstaltung

Unser Tipp – der Straßenumzug 2013 am Sonntag, 19. Mai 2013 

…wenn wieder mehr als eine Million Menschen am Straßenrand feiern, dann ist wieder Karneval der Kulturen in der Hauptstadt. Eine gute Prise Rio, mehr als eine Messerspitze Mardi Gras und ein ganz viel Pep. – Der Karneval der Kulturen ist die Veranstaltung Deutschlands, auf der Respekt, Toleranz und Wertschätzung gegenüber allen Gruppen der Gesellschaft praktiziert werden. Ermöglicht wird diese durch das Erleben des kulturellen Reichtums, den die offene Gesellschaft mit zulässt. 

Karneval der Kulturen 01   Der Straßenumzug 2013 findet am Sonntag, 19. Mai 2013, Start wird um 12.30 Uhr, am Hermannplatz sein, es geht über die Hasenheide, die Gneisenaustraße, die Yorckstraße, das Ende dann gegen ca. 21.30 Uhr, in der Yorckstraße/ Ecke Möckernstraße. 

Karneval der Kulturen 04  Der Karnevalsumzug in Berlin-Kreuzberg ist eine Selbstinszenierung der Stadt in all ihren Facetten, jeder Akteur macht die Straße zur Bühne. Gemeinsam schaffen hier Künstler, Zuschauer und Passanten einen neuen Ort, der Umzug macht eben die Stadt, mit circa 4000 Akteuren in 79 Gruppen, davon 71 Gruppen aus Berlin, mit 8 Gastgruppen und über einer Million erwarteter Besucher am Pfingstsonntag. - Wir wünschen deshalb allen Besucher des Karnevals der Kulturen, dass sie der Vielfalt so nah, wie nur möglich kommen! Mehr Informationen erhalten Sie natürlich auch direkt von den netten Empfangsmitarbeitern in de beiden Hotels Berlin Plaza & Hotel Astoria.

Eine weitere Empfehlung für den Pfingstsonntag:  das Restaurant KNESE direkt am Kurfürstendamm – bietet Ihnen im Alt-Berliner Flair typische Berliner Spezialitäten an. Direkt im Berlin Plaza Hotel – ausreichend Parkplätze sind auch vorhanden. Hotel close to the the Waldorf Astoria Berlin.

Nächste Seite »